Trainingslager Damen 2019

Trainingslager 2019_Foto

 

RÜCKBLICK TRAININGSLAGER 2019

Dieses Jahr machten sich die SVO-Mädels erneut auf den Weg nach Benesov (Hotel Benica). In diesem tschechischen Ort wurde in vier Trainingseinheiten und einem Testspiel an der Spielstärke und am Zusammenhalt gearbeitet.

Freitag, 1.3.2019 Nach der ca. zweistündigen Anreise ließ man den Abend gemütlich ausklingen. Zuerst gab es Abendessen und danach fand im Besprechungsraum eine Teambuildingeinheit statt. Zusammen wurden Spiele gespielt, die Kooperation und Teamgeist forderten. Somit wurde der ohnehin schon gute Zusammenhalt sicher noch mehr gestärkt.

Samstag, 2.3.2019 Faschingssamstag: Natürlich durfte da der Spaß nicht zu kurz kommen. Die Mädels schmissen sich in witzige Ganzkörperkostüme, um auch am Trainingslager den Fasching aufleben zu lassen. Mit den Verkleidungen wurde gemeinsam gefrühstückt und damit Trainer und Personal überrascht. So kam bereits am frühen Morgen gute Laune auf. Diese Stimmung wurde ins erste Morgentraining mitgenommen, wo mit viel Motivation am Rasen der Ball zum Rollen gebracht wurde. Im ersten Training arbeiteten wir vor allem an Genauigkeit im Passspiel sowie an den richtigen Laufwegen. Ziel ist es, wieder an Spielstärke zu gewinnen.

Am Nachmittag stand viel Freizeit zur Verfügung, um sich zu erholen und Energie für das Aufbauspiel gegen Sparta Prag 1b zu tanken. Durch die Spielbesprechung in der Unterkunft wurden wir taktisch eingestellt. Das Team aus Sparta Prag befindet sich am ersten Tabellenrang in der zweiten Bundesliga. Es war uns bewusst, dass ein starker Gegner auf uns wartet. Mit einer defensiven Taktik wollte man gegen die Mädls aus Prag bestehen. Etwas nervös, aber topmotiviert wurde die Reise nach Prag angetreten. Um 18 Uhr war es dann soweit und die Partie wurde angepfiffen. Die ersten zehn Minuten verliefen für die Oswalder Girls wie nach Plan. Mit einer guten taktischen Einstellungen konnte man gegen die spielstarken Pragerinnen bestehen. Danach zeigte sich aber schnell, wer das Sagen auf dem Platz hatte. Mit einer enormen Laufstärke, Passgenauigkeit, Übersicht und Schnelligkeit, dominierten die Girls aus Prag das Spiel. Vor allem in der ersten Halbzeit konnte kein Mittel gegen die Angriffe der Pragerinnen gefunden werden. Somit erhielt man viele Gegentore, aber dennoch kämpfte jedes SVO-Mädel hart und obendrein war dieses Match ein sehr gutes Konditions- und Sprinttraining. Nach der Halbzeitpause konnten die Angriffe der Pragerinnen etwas besser abgewehrt werden. In Hälfte zwei musste man dann nur mehr zwei Gegentreffer hinnehmen, wobei man aber sagen muss, dass die Chancenauswertung von Sparta Prag etwas nachließ. Als Team brachte man dieses Spiel trotz hoher Niederlage, reicher an Erfahrung zu Ende. Nach dem Spiel wurde der Abend bei einem gemütlichen Abendessen in Prag abgeschlossen.

Sonntag, 3.3.2019 Das kräfteraubende Spiel gegen Sparta Prag zeigte seine Nachwirkungen. Einige Spielerinnen waren körperlich angeschlagen. Im Morgentraining wurde der Fokus deshalb auf die Regeneration gelegt. Mit einfallsreichen Laufspielen zum Aufwärmen und anschließenden Passübungen versuchte man den Körper nicht zu überanstrengen. Im Anschluss an das Training wurde noch ausführlich gedehnt und die Blackroll zur Hilfe genommen, um die müden Muskeln wieder locker zu machen. Zwei Teamkolleginnen zeigten uns darüber hinaus noch tolle Übungen zum Regenerieren.

Am Abend fand die dritte Trainingseinheit statt. Trotz aufkommender Müdigkeit, zeigten die Mädels aus St. Oswald erneuten Einsatz im Training. Mit Übungen zur Spielübersicht und Passgenauigkeit sowie Abschlussübungen wurde den Damen noch einmal alles abverlangt. Das Training war anstrengend aber lehrreich.

Montag, 4.3.2019 Nach dem Frühstück wurde um 10.30 Uhr die letzte Trainingseinheit erfolgreich absolviert. Nun hieß es schon wieder Koffer packen und so traten die SVO-Ladies nach dem Mittagessen und einigen Hindernissen die Heimreise an. Ein anstrengendes, aber erfolgreiches Trainingslager ist nun vorbei. Ziel für die kommende Zeit ist es, die erlernten Inhalte mitzunehmen und motiviert mit bestmöglichen Leistungen in die Meisterschaft zu starten.

Zum Abschluss möchten wir uns noch bei unserer Teamkollegin Sandra Wiesinger für die Organisation des Trainingslagers bedanken! Ohne dich wäre das alles nicht möglich gewesen. Du hast das spitze gemacht. DANKE!

Vielen Dank auch an das Team von fussballtrainingslager.com, es war wieder alles perfekt organisiert und es fehlte uns an nichts. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr

 

Read more

Vereinsmeisterschaften 2019

Vereinsmeister- und Ortsmeistertiteln St. Oswald gekührt

Traditionell wurden wieder am Faschingssamstag, 2. März 19 die schnellsten RennläuferInnen und VereinsmeisterInnen gesucht.

Bei angenehmen Temperaturen und perfekt präparierten Piste, unterstrichen die SchifahrerInnen wieder den großen Stellenwert dieser Sportart verkleideten sich. Die Liftbetreiber boten uns wieder perfekte Verhältnisse fürs Schifahren.

Die Hundertstelschlacht nahm seinen Lauf und so holte sich Gerhard Stumbauer mit einer Hundertstel vor den Nachwuchsvereinsläufern Patrick Pointner und Sebastian Mülleder die zeitgleich waren, den Vereinsmeistertitel. Krempl Marion konnte den Vereinsmeistertitel vom Vorjahr wiederholen. Die Ortsmeistertiteln holten sich Bettina und Gerald Trölß

Gratulation allen Siegern und ein Danke allen LäuferInnen für die Teilnahme. Danke auch allen HelferInnen für die Unterstützung und allen Sponsoren für die gelungene Veranstaltung.

Im Anschluss gab es ein 2. Rennen für die SVO Olympiade, wo die Regeln waren, möglichst Zeitgleich die Rennzeit zu wiederholen. Auch hier waren spannende Durchgänge mit Hundersteln geboten. Jeder der mitfuhr, kann dann bei der SVO Olympiade ( Fußball, Tennis, Sautrogregatter) teilnehmen.

Sortieren nach
« 1 von 6 »
Read more

Jahresauftakt SVO und Vorstandswahl

Unser Obmann Franz Lindner konnte am Freitag, 8. März 2019 zahlreiche Mitglieder, Ehrengäste und Sponsoren bei der Hauptversammlung im Vereinshaus der Union St. Oswald begrüßen.

Nach den ausführlichen Berichten des Kassiers und der Sektionen haben die Mitglieder den neuen Vorstand gewählt.

Obmann bleibt Franz Lindner, welcher gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen einstimmig für 2 Jahre wieder gewählt worden ist.

jahreshauptversammlung 2019 122t

Der neue Vorstand:

  1. Reihe sitzend von links:

Kulturwart Doris Winklehner, Schriftführer Stv. Susanne Fürst, Kulturwart Andrea Brunner,  Fussball-Nachwuchsleiter Stv. Ulrike Rudorfer, Kassier Stv. Melanie Haunschmidt, Schriftführer Gerlinde Kohlberger

  1. Reihe stehend von links:

Ski-Sektionsleiter Gerhard Stumbauer, Fußball-Sektionsleiter Daniel Winklehner, Fussball-Nachwuchsleiter Philipp Müller, Tennis-Sektionsleiter Herbert Leisch, Obmann Franz Lindner, Kassier Joachim König, Sportlicher Leiter Walter Hansa, Obmann Stv. Thomas Zellner, Obmann Stv. Wolfgang Grad

Der neue Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen.

Ein herzliches Dankeschön an die scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihren arbeitsreichen und intensiven Einsatz im und für den Sportverein. Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Read more