Night Race Slalom Liebenau

 

Mit  16 Stockerlplätzen   beim 3. Raika Waldaistcup Flutlichtslalom  in der Wintersportarena Liebenau  klar in Führung

Am Samstag, 28.1. fand in der Wintersportarena Liebenau das 3. Waldaistcuprennen powered by RAIKA statt. Das ganze war ein Slalom mit 2 Durchgängen , wo die Zeit von beiden Läufen zusammengezählt wurde.  Die Bedingungen waren perfekt und die Union Liebenau leistete hervorragende Arbeit.

Bereits im 1. Durchgang zeigten unsere AthletInnen ihr starkes Können im Slalombereich. Die RennläuferInnen riskierten bei der flotten Kurssetzung sehr viel, um schnellstmöglich die Ziellinie zu überqueren. In einem äußerst spannenden Rennverlauf konnten wir auch im 2. Durchgang eine tolle Zeit hinlegen. Somit erreichten wir 16 Stockerlplätze und die Führung im Gesamtwaldaistcup  wurde  weiter  ausgebaut.

Podestplatzierungen:

1.Platz: Riepl Anna, Kiesenhofer Sarah, Pirklbauer Evelyn, Puchner Lukas, Stumbauer Gerhard

2.Platz: Kiesenhofer Yvonne, Haunschmidt Melanie, Krempl Marion, Stumbauer Armin, Mülleder Sebastian, Pointner Patrick, Attenseimer Manfred, Krempl Karl

3.Platz: Riepl Laura, Stumbauer Lukas, Fischer-Hummer Felix,

Gratulation allen RennläuferInnen für die top Leistungen !!!!

« 1 von 2 »
Read more

2. Kinderwaldaistcup Rennen 27.1.17

Raika Waldaistcuprennen KINDER in Kirchbach

Am 27. Jänner fand in Kirchbach das 2. Waldaistcuprennen der Kinder statt. Das Flutlichtrennen wurde bei perfekter Piste in Kirchbach durchgeführt. Der Lauf war sehr zügig gesteckt und man benötigte sehr viel Gefühl

Marlies Stumbauer erreicht dabei den hervorragenden 2. Platz in ihrer Klasse.

Auch die übrigen Kinder Melissa und Jonas Trölß, Rudorfer Valentina und Julius, Aglas Lea, Fillafer Laura, Krempl Agnes, Greindl Dominik, Fischer-Hummer Maximilian und Moritz, Fürst Felix und Laura ,  erbrachten sehr gute Leistung und dürfen sich darüber freuen.

Gratulation allen TeilnehmerInnen.

Read more

Raika Waldaistcup Auftakt 13. u. 15.1.2017

Erstes Kinderwaldaistcuprennen am 13. Jänner 2017 in Freistadt

Am vergangenen Wochenende war es endlich so weit:

In Freistadt ging das erste Kinderrennen des „Waldaistcups powered by Raika“  erfolgreich über die Bühne:

Bei dem von uns ogranisierten Flutlichtrennen fanden die ca. 90 StarterInnen hervorragende Bedingungen vor.  Duch die perfekte Zusammehilfe im Verein konnte das Rennen pünktlich um 17:00 Uhr gestartet werden. Insgesamt nahmen 13 Kinder von unserem Verein teil, die auch ihr Können nach den harten Trainingseinheiten zeigen konnten. So erreichten in der U 12 (weiblich) – den 3. Platz Fürst Laura und den 2. Platz  Stumbauer Marlies.  Auch alle anderen Kinder zeigten sehr gute Läufe. Gratulation an Alle.

Ein großer Dank gilt besonders den RennläufernInnen und deren Familien für die Organisation und Vorbereitung auf dieses Rennen.

1.und 2. Raika Waldaistcuprennen Schüler/Erwachsene am Ötscher 

Am Sonntag 15. Jänner 2017 ging es gleich zeitig in der Früh um 5:30 los. Mit einem Bus fuhren wir zum tief verschneiten Ötscher. Als wir dort ankamen, konnten wir nur staunen, denn so viel Schnee hatten wir schon lange nicht mehr gesehen.  120 cm Schnee  im Tal und am Berg 140 cm Schnee, das war ein Anblick

Alle waren in gute Stimmung und freuten sich schon auf diese ersten beiden Rennen. Start war um 10:00 Uhr wo das 1. Rennen von der Union Unterweissenbach und dem SC Tragwein/Kamig gemeinsam bei perfekten Pistenverhältnissen ausgetragen wurde. Das 2. Rennen fand gleich im Anschluss statt, nachdem der Lauf umgesteckt wurde. Ein Lob an die Organisatoren.

Beim überaus spannenden Wettkampftag gab es in den verschiedenen Klassen enge und spannende Entscheidungen bei insgesamt 136 StarterInnen. Von unserem Verein gingen 26 AthletInnen an den Start. Die Tagesbestzeit beim 1. Rennen sicherte sich bei den Damen Kiesenhofer Sarah vom USV St. Oswald und in der Herrenklasse Himmelbauer Jürgen  vom Verein Unterweißenbach. Auch beim 2. Rennen kamen die Tagessieger aus Oswald – Bei den Damen konnte Sarah Kiesenhofer wieder ihr Können unter Beweis stellen und bei den Herren zeigt Stumbauer Gerhard mit der Tagesbestzeit einen perfekten Lauf.  Es wurden 13 Stockerlplätze beim 1. Rennen und 14 Stockerlplätze beim 2. Rennen erreicht.

Das intensive Training machte sich bemerkbar und der Nachwuchs ist auf einem sehr guten Weg sich weiter zu entwickeln.

Im Anschluss an beide Rennen konnten wir noch unsere Kurven im Tiefschnee fahren , was ein Spaß für uns alle war.

Es war ein spannendes, erfolgreiches und auch starkes Wochenende  für den gesamten Skiverein Oswald.

27   Stockerlplätze bei 2 Rennen  wurden  erreicht:

1. WAC RENNEN :

  1. Platz :    Riepl Anna, Kiesenhofer Sarah, Krempl Marion, Pirklbauer Evelyn und Stumbauer Gerhard
  2. Platz:     Haunschmidt Melanie, Stumbauer Armin, Puchner Lukas, Ruhmer Hubert und Attenseimer Manfred
  3. Platz:     Kiesenhofer Yvonne, Stumbauer Lukas und Mülleder Sebastian

2.WAC RENNEN:

1.  Platz:  Kiesenhofer Yvonne, Riepl Anna, Kiesenhofer Sarah, Krempl Marion und Stumbauer Gerhard

2. Platz: Pirklbauer Evelyn, Stumbauer Armin, Attenseimer Manfred und Ruhmer Hubert

3. Platz: Haunschmidt Melanie, Stumbauer Lukas, Mülleder Sebastian, Krempl Simon und Krempl Karl

Alle Ergebnisse vom Auftaktwochenende sind auf www.skizeit.net nachzulesen.

Auch die restlichen AthletInnen brachten tolle Leistungen.

Herzlichen Glückwunsch an das TEAM              Fotos von der Siegerehrung folgen….

Read more

Slalom Intersport Pötscher Mühlviertlercup Liebenau

Erstes Slalom Rennen Intersport Pötscher Mühlviertlercup in der Liebenau am 07.01.2017

 

Am 7. Jänner 2017 fand in der Liebenau der erste Slalom statt.

Der Slalom für die Kinder wurde mit Stabbies ausgesteckt, und es waren 7 Kinder unseres Vereines mit dabei. Das Ganze wurde zweimal gefahren und die beste Zeit wurde gewertet.

Im Anschluss ging es bei den Schülern weiter, wo umgesteckt wurde. Auch die durften zweimal beim Lauf ihr Bestes zeigen.

Für unsere Rennläufer war es zum Großteil der erste Slalom und somit eine neue Erfahrung im Schirennsport. Die Leistungen waren sehr gut und die Schwünge wurde zum Großteil sehr  gut getroffen.  In dieser Disziplin zeigten unsere Rennläufer sowohl bei den Kindern , als auch im Schüler Bereich ihre sehr gute Schitechnik.

So konnten sich auf Platz 4 –  Lukas Stumbauer  und  auf Platz 5 Armin Stumbauer sowie Marlies Stumbauer gleich hinter die starken Konkurrenten einreihen.

Gratulation auch an Fischerhummer Maximilian, Moritz, Felix und Tobias sowie Aglas Nico, die auch ihr starkes Können unter Beweis setzten und einen tollen Lauf hinlegten

Einziger Wehrmutstropfen war die Kälte mit bis zu – 20°C

Read more